1998

07. März
In der Nacht zu Samstag rissen unbekantnen den Davidstern über dem Eingangstorm des Jüdischen Friedhofs in der Geschwister-Scholl-Straße ab und warfen ihn in einen nahgelegenen Hauseingang. Am selben Abend kamen runde 200 Fussballfans am Bahnhof an und grölten antisemitsche Lieder. Insgesamt sechs Personen zwischen 16 und 31 Jahren wurden festgenommen.
(Jungle World, 19. März 1998)

28. März – Kirchmöser
Nachdem eine geplante Geburtagsfeier eines (Neo)nazis in Bad Belzig vom Anmelder abgesagt wurde, sollte eine alternative Veranstaltung in der Gaststätte „Seegarten“ in Kirchmöser mit den (neo)nazistischen Bands “ Frontal“, „Störkraft“ und „Hace“ durchgeführt werden, dies wurde aber durch massive Polizeipräsenz unterbunden.
(MAZ, 30. März 1998)

28. November
Zwei Jugendliche wurden von der Polizei festgenommen, weil sie an einem Übergriff auf einen türkischstämmigen Mann und seine deutsche Frau beteiligt waren. Neben zahlreichen Beschimpfungen warfen sie auch die Scheiben der Wohnungen des Ehepaars ein.
(Jungle World, 09. Dezember 1998)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s